So bestimmst du deine Größe





So misst du richtig:
Freunde kann man nie genug haben - das gilt auch beim Messen. Wenn du dir helfen lässt, wirst du genauere Ergebnisse bekommen. Aber auch für Alleine-Messer gilt: Dicht am Körper messen, nur Unterwäsche tragen, Ergebnisse in Zentimetern notieren.

1. Die Körpergröße misst man natürlich ohne Schuhe. Am besten geht's, wenn du aufrecht an einer geraden Fläche stehst.

2. Den Brustumfang misst man über der stärksten Stelle der Brust. Das Maßband muss waagerecht um den Körper geführt werden.

3. Den Unterbrustumfang misst du genauso wie den Brustumfang, nur eben unter der Brust.

4. Die Taillen-Weite misst man an der dünnsten Stelle um den Bauch.

Die Bundweite misst man je nach Passform von Rock oder Hose. Bei tief sitzenden Jeans beispielsweise, misst man auf Hüfthöhe. Bei einem klassisch sitzenden Rock misst man um die Taille.

5. Der Hüftumfang wird gemessen, indem man das Maßband um die stärkste Stelle des Gesäßes legt.

Kleider, Mäntel, Jacken
Blusen, Pullis, Tops
Hosen, Röcke
BHs & Unterwäsche
Schuhe
Ringe
Gürtel
Handschuhe
Mützen, Caps & Helme

Je nach Marke kann es zu Abweichungen zu den Standard-Größen kommen.
Beachte bitte auch die jeweiligen Hinweise in den Produkttexten.